Arcoiris TV

Chi è Online

153 visite
Libri.itMEIER (I) #BasicArtLIVING IN BALI (IEP)MASSIMO LISTRI. THE WORLDN.195 CARMODY GROARKE (2009-2018)BIKE DA TE

Fai un link ad Arcoiris Tv

Utilizza uno dei nostri banner!


Rivista ILLUSTRATI

Sfoglia riviste di Illustrati

Sottotitolo: TEDESCO

Totale: 5

CONFRONTING THE EVIDENCE - Wiederaufnahme der Ermittlungen zum 11. September.




Eine au√üergew√∂hnliche Untersuchung wird von Jimmy Walter vorgeschlagen und finanziert, einer au√üerordentlichen Pers√∂nlichkeit, die ihre Zeit, ihre Nachforschungen und IHR GELD in eine positive und wichtige Sache investiert hat: alles in Frage zu stellen, was man √ľber die tragischen Ereignisse des 11. September 2001 wusste oder zu wissen glaubte. Dieser mutige Dokumentarfilm, der endlich mit italienischen Untertiteln versehen ist, wirft ein neues Licht auf die dramatischen Ereignisse, die jenem dramatischen Tag folgten und stellt neue, aber logische Fragen, die von den offiziellen Stellen und den Medien eher vernachl√§ssigt wurden.
Die G√§ste im Studio, Journalisten, Schriftsteller, Politiker und Wissenschaftler verrei√üen anhand unterschiedlicher Quellen wie z. B. Dokumente und audiovisuelles Material die offizielle Version des 11. September 2001 und werfen ernste Zweifel auf bez√ľglich der korrekten Behandlung der Informationen durch die Massenmedien, der Beteiligung der wahren Verantwortlichen, der Deckung durch die amerikanische Regierung sowie der aktuellen geostrategischen Entwicklungen weltweit. Dieser Videofilm gibt keine Antworten, sondern m√∂chte nur Fragen stellen, m√∂chte aufzeigen, wie viele Fehler gemacht wurden und dass die Untersuchungskommission des 11. September 2001 eine verwerfliche Inszenierung war.
Wir hoffen, dass die Fragen, die dieser Videofilm aufwirft, dieselben sein werden, die zu einer Wiederaufnahme der Ermittlungen √ľber diesen schrecklichen Tag f√ľhren werden. Geben Sie weiter, was Sie hier erfahren und tragen Sie dazu bei, den Verstand und die Urteilsf√§higkeit der Menschen wach zu rufen.
Visita il sito: www.reopen911.org

El Botón de Nácar

El Océano Pacífico contiene la historia de la humanidad entera. Adentro están las voces de la Tierra y también las voces que provienen del espacio. El agua recibe el impulso de los planetas y lo transmite a todas las criaturas... Chile, con sus 4.000 kilómetros de costa, nos propone un paisaje terrestre y humano inquietante. Aquí hay miles de fiordos y cascadas de hielo. Aquí están las voces de los indígenas de la Patagonia, de los primeros navegantes ingleses y también de los presos políticos de la dictadura de Pinochet. Algunos dicen que el agua tiene memoria. Esta película demuestra, claramente, que también tiene voz.

Todas las películas de Patricio Guzmán

Del director chileno, Patricio Guzm√°n

Visita il sito: www.patricioguzman.com

Die Vergangenheit als Mahnung

Am 31. März 1945, wurden in Kassel, Deutschland 78 Italiener, die zur Zwangsarbeit verdammt wurden, erschossen.
Ihre einzige Schuld war, dass sie, genauso wie viele andere Bewohner des Ortes, Lebensmittel aus einen stillgestandenen Zug in der Nähe der Zugstation Kassel - Wilhelmsh nahmen.
Zur Erinnerung an dieses Ereignis hat die Stadt Kassel an dieser Stelle ein Denkmal errichtet, welches zum Treffpunkt der italienischen und deutschen Gemeinschaft und zum Pilgerziel der √ľberlebenden wurde.
Am 31. M√§rz 2007 haben auf diesem Platz der B√ľrgermeister von Kassel Bertram Hilgen und der Provinz - Vizepr√§sident Uwe Schmidt, zusammen mit den b√ľrgerlichen und milit√§rischen Autorit√§ten einen Lorbeerkranz zur Ehre der Gefallenen gelegt.
Daraufhin gingen sie nach Bassano del Grappa, wo sie sich auf der historischen Br√ľcke der Alpini, mit dem lokalen B√ľrgermeister und die Ex - Internierten von Kassel einen H√§ndedruck ausgetauscht haben
Diese Veranstaltung wurde nur dank eines gro√üen Bem√ľhens und Willen der italienischen Gemeinschaft von Kassel und Provinz erm√∂glicht.

Videospot f√ľr die Abbr√ľstung



Silo Videospot f√ľr die Abbr√ľstung

www.silo.ws

Un'altra Italia M√ľnchen Intervista a Lorella Zanardo

Circoli e singoli Italiani di Monaco di Baviera si sono riuniti in una iniziativa chiamata "Un'altra Italia" e hanno presentato il 26 aprile 2013 un'altra parte dell'Italia migliore: la regista scrittrice Lorella Zanardo e il suo video "Il corpo delle donne".

Visita il sito: www.centofiori.de